holzminden-  wirtschaftsmagazin 

 

„Eiscafé Bruno“ in Bevern vor der geschichtsträchtigen Kulisse des Weserrenaissance Schloss Bevern

             Video:„Eiscafé Bruno“

                   Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera: G. Wackernagel



Tradition und Liebe zum Detail stehen für die Qualität des täglich frisch hergestellten Eises im „Eiscafé Bruno“. Wobei viele heimische Früchte und saisonale Köstlichkeiten zu echten italienischen Eisspezialitäten verarbeitet werden. Genießen Sie auch im „Eiscafé Bruno“ die liebevolle Präsentation der Eissorten in vielfältigen Variationen mit einem unvergleichlichen Geschmack!

Das besondere Highlight stellt die geschmackvoll gestaltete Außenterrasse mit Blick auf das Weserrenaissance Schloss Bevern dar. Das repräsentativste Gebäude der Renaissance wurde in den Jahren 1603 – 1612 nach wesentlichen Vorgaben des Bauherrn, Statius von Münchhausen, als regelmäßige Vierflügelanlage um einen quadratischen Innenhof mit Wassergraben, zwei Brücken und einem Schlossgarten errichtet. Heute ist das Schloss wieder ein Ort voll kulturellem Leben.

Auch das „Eiscafé Bruno“ besitzt seine ganz eigene Geschichte.


Wie alles begann im Jahr 1982

Luisella und Bruno Murgia entschließen sich nach
einigen Jahren Erfahrung im „Eisgeschäft“ das Eiscafé
in Bevern von einem bekannten Italiener zu übernehmen!
Sie taufen es auf den Namen „Eiscafé Bruno“.

Der Anfang war sehr schwer, doch nach einiger Zeit schließen die Beveraner und die Bewohner der umliegenden Dörfer Bruno in ihr Herz, denn sie beliefert Bruno schon immer mit dem Eiswagen und wissen den guten Geschmack von traditionellem, selbstgemachtem, italienischem Eis zu schätzen!

Die Kinder der beiden, Katyuscia und Salvatore, bleiben bis zu ihrem 15. Lebensjahr bei der Oma in Sardinien, weil Bruno und Luisella ursprünglich planten, wie viele Italiener zu der Zeit, irgendwann wieder in die Heimat zurückzukehren.

Doch es kam ganz anders...
Sie beschließen 1991 ihre Kinder zu sich nach Deutschland zu holen und von dem Zeitpunkt an infizieren sie Katyuscia und Salvatore mit dem „Eisvirus“. Die beiden arbeiteten seitdem 'neben der Schule' immer im Eisgeschäft mit.
Im Jahr 2000 eröffnet der Sohn Salvatore mit seiner Frau Mucki in Holzminden das „Eiscafé Tropicana“.

2015 übernimmt Tochter Katyuscia mit ihrem Mann Florian das Eiscafé in Bevern. Natürlich bleibt der Name „Eiscafé Bruno“ erhalten. Katyuscia und Florianfreuen sich auch in Zukunft, ihre Gäste mit dem selbst hergestellten Eis zu
verwöhnen.


Das ist unser Team für die Saison 2018!!!! (Florian, Robin, Florian, Luca,Richard Katy, Lisa, Lena und Anastasia) EUER Team vom Eiscafe Bruno



„Eiscafé Bruno“


1  

Eiskalte Überraschung für jede Feier und jedes Event!


Das „Eiscafé Bruno“ ist auch mobil. Bestellen Sie einfach den Eiswagen gefüllt mit Eisspezialitäten des Hauses und überraschen Sie Ihre Gäste mit eiskalten Versuchungen in allen Geschmacksrichtungen. Ob Kindergeburtstag, Fest im Kindergarten, Familienfeier oder Firmenevent – damit machen Sie Groß und Klein ganz sicher glücklich.

Der besondere Service


Ausreichend kostenfreie Parkplätze direkt vor der Tür, eine behindertengerechte Toilette und Wickeltisch gehören selbstverständlich zur Ausstattung des „Eiscafé Bruno“.   

Kommen Sie ins „Eiscafé Bruno“, Schloss 3, in Bevern und überzeugen Sie sich selbst von diesem unvergleichlichen Geschmack echter italienischer Eisspezialitäten.

Eiscafé Bruno
Inh. Katyuscia Brüderle
Schloss 3
37639 Bevern
Tel. 0 55 31-8 14 16 94


Lage- / Anfahrtsplan